Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Sicherheitskonzept Kirchweih Dietenhofen

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.04.2018   MGR/056/2018 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Ja: 20, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

1. Bürgermeister teilt mit, dass er aufgrund der Entwicklungen der letzten Jahre seitens der Polizei darauf hingewiesen wurde, dass größere Veranstaltungen wie z.B. auch die Kirchweih in Dietenhofen nur mit Einhaltung verschiedenster Sicherheitsvorschriften abgehalten werden können. Zuständig für die Festlegung der Maßnahmen ist hierfür der Markt Dietenhofen als die örtliche Sicherheitsbehörde.

 

In einer Besprechung mit dem TV09 wurden einvernehmlich folgende Punkte festgelegt:

 

  • Der Kirchweihmarkt bleibt ohne größere Veränderung. Es werden lediglich zwei Großfahrzeuge als Barriere im Eingangs bzw. Einfahrbereich der Rüderner Straße und Altstraße abgestellt
  • Das Kirchweihgelände soll teilweise mit einem Zaun eingezäunt werden (in der Karte rot dargestellt)

 

  • Der TV09 übt im Zelt als Veranstalter das Hausrecht aus und ist auch für die Kontrolle der Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen zuständig (Kontrolle durch Security und Anwesenheit während der Veranstaltung)
  • Zuständigkeit der Gemeinde für den Festplatz im Bereich der Fahrgeschäfte und Verkaufsstände (Kontrollen durch Security an zwei Stellen und Anwesenheit)
  • Kosten für Security insgesamt ca. 6.500 €, Aufteilung zwischen Gemeinde und TV09 je nach Aufwand

 

Bezüglich des zu errichtenden Zaunes findet nochmals ein Vororttermin mit 1. Bürgermeister Erdel und dem Bauhof statt. Danach könnte es noch zu Veränderungen in der Ausführung kommen.


Beschluss:

Mit dem von 1. Bürgermeister Erdel in Zusammenarbeit mit der Polizei und dem TV09 entworfenen und vorgestellten Sicherheitskonzept besteht Einverständnis.